Zur Entstehung von ''wurde + Infinitiv'' : anhand einiger Materialien aus dem 14. Jahrhundert

Access this Article

Search this Article

Author(s)

Abstract

Die Form "wurde + Infinitiv" (im Folgenden der wurde-Satz) entwickelte sich in enger Beziehung zu den Modalverben. Kudo (2004) macht folgende Punkte klar:①In den von mir analysierten mittelhochdeutschen Texten tritt kein wurde-Satz auf.②In einigen Texten aus dem 14. Jahrhundert treten wurde-Satze sporadisch auf.③Im 16. Jahrhundert stehen "wollte", "sollte" und "wurde" in Konkurrenz. Sie differenzieren sich funktional nicht so, wie in der Gegenwart.In der vorliegenden Arbeit konzentriere ich mich auf das 14. Jahrhundert und detrachte den wurde-Satz in der fruheren Stufe seiner historschen Entwicklung.

Journal

Codes

  • NII Article ID (NAID)
    110001872742
  • NII NACSIS-CAT ID (NCID)
    AN00155387
  • Text Lang
    GER
  • Article Type
    Departmental Bulletin Paper
  • Journal Type
    大学紀要
  • ISSN
    0286682X
  • NDL Article ID
    7691883
  • NDL Source Classification
    ZK31(言語・文学--外国語・外国文学)
  • NDL Call No.
    Z12-29
  • Data Source
    NDL  NII-ELS  IR 
Page Top