Integrierte Produktentwicklung : zehn erfolgreiche Praxisbeispiele

書誌事項

Integrierte Produktentwicklung : zehn erfolgreiche Praxisbeispiele

Hans-Jörg Bullinger ... [et al.]

Gaabler, c1995

大学図書館所蔵 件 / 1

この図書・雑誌をさがす

内容説明・目次

内容説明

Konzentriert man sich beim Entwicklungsablauf auf die Steigerung der Effizienz ("Die Dinge richtig tun"), so steht bei der Produktplanung der Effektivitatsgedanke ("Die richtigen Dinge tun") im Vordergrund. Vor die- sem Hintergrund ist es notwendig, tiber neue Strategien und Paradigmen einer zukunftsorientierten industriellen Produktentwicklung nachzuden- ken: - Marktorientierte Ausrichtung der Produktentwicklung Unternehmen mtissen heute Produkte anbieten, die sehr genau auf Kundenbedtirfnisse, Aktivitaten des Wettbewerbs und neue technologi- sche Entwicklungen abgestimmt sind. Daruber hinaus muJ3 das externe marktwirtschaftliche Denken zu einer internen marktwirtschaftlichen Ausrichtung fiihren. Es gilt dabei, die eigenen Stiirken und Schwachen zu erkennen und zu bewerten. So werden sich beispielsweise zukiinf- tig viele Unternehmen mit der Notwendigkeit konfrontiert sehen, die eigenen Forschungs-und Entwicklungskapazitaten aufunternehmens- relevante Kernkompetenzen zu konzentrieren und fehlendes Know- how und Kapazitaten in wesentlich stiirkerem MaJ3e als bisher in Entwicklungskooperationen zu suchen. - Optimierung der Ressourcen Zeit und Kosten durch Integration Konventionelle Arbeitsstrukturen griinden auf der wissenschaftlichen Betriebsfiihrung Taylors. Die funktionale Gliederung birgt wegen der erzeugten hohen Arbeitsteiligkeit und der Gliederung in spezi lle Teilbereiche und Abteilungen erhebliche N achteile. So wurde beispiels- weise yom Abteilungsmanagement in der Vergangenheit vor allem die Optimierung der einzelnen Abteilungsaufgaben in den Teilbereichen und Abteilungen verfolgt und dabei die Optimierung des Gesamt- prozesses vernachlassigt. Die Folge waren hohe Reibungsverluste und lange Entwicklungszeiten. - ZieIgerichtete Einbeziehung der Mitarbeiter in ProblemJ(jsungsprozesse Von Mitarbeitern in Entwicklungsbereichen wird eine hohe Kompetenz und Kreativitat erwartet. In einer sinnvollen Kombination von "Selbst- organisation und Organisationsarbeit" sowie "Evolution und Plan- maJ3igkeit" konnen geeignete Arbeitsstrukturen geschaffen werden.

「Nielsen BookData」 より

詳細情報

  • NII書誌ID(NCID)
    BA29998679
  • ISBN
    • 3409188703
  • 出版国コード
    gw
  • タイトル言語コード
    ger
  • 本文言語コード
    ger
  • 出版地
    Wiesbaden
  • ページ数/冊数
    vii, 241 p.
  • 大きさ
    24 cm
ページトップへ