Der Beitrag des Qualifikationslohns zur Flexibilität industrieller Arbeit : Alternativen zur anforderungsorientierten Entlohnung in modernen Produktionsprozessen

書誌事項

Der Beitrag des Qualifikationslohns zur Flexibilität industrieller Arbeit : Alternativen zur anforderungsorientierten Entlohnung in modernen Produktionsprozessen

Wolfgang Greife

(Schriften zur Personalwirtschaft, Bd. 4)

P. Lang, c1990

大学図書館所蔵 件 / 2

この図書・雑誌をさがす

注記

Originally presented as the author's thesis (doctoral--Universität Hannover), 1990

Bibliography: p. 274-308

内容説明・目次

内容説明

Traditionelle Entlohnungskonzepte mit anforderungsorientierter Grundlohndifferenzierung werden offenbar gestiegenen Flexibilitatsanforderungen im Bereich industrieller Arbeit nicht mehr durchgangig gerecht. Es gilt daher, neue Lohnmodelle zu entwickeln bzw. die herkommlichen an die veranderten Erfordernisse anzupassen. Ein moglicher Weg liegt darin, die traditionelle Anforderungsorientierung des Lohnes durch eine Orientierung an den von den Arbeitnehmern eingebrachten, nicht unbedingt abgeforderten Qualifikationen abzulosen bzw. sie um eine solche zu erganzen. Ziel der vorliegenden Arbeit ist, aufzuzeigen, welchen Beitrag qualifikationsorientierte Lohnmodelle zur Flexibilitat industrieller Arbeit zu leisten vermogen."

「Nielsen BookData」 より

関連文献: 1件中  1-1を表示

詳細情報

ページトップへ