Hexerei im Spiegel der Rechtstheorie : das crimen magiae in der Literatur von 1574 bis 1608

書誌事項

Hexerei im Spiegel der Rechtstheorie : das crimen magiae in der Literatur von 1574 bis 1608

Michael Siefener

(Rechtshistorische Reihe, Bd. 99)

P. Lang, c1992

大学図書館所蔵 件 / 5

この図書・雑誌をさがす

内容説明・目次

内容説明

Zum Ende des 16. Jahrhunderts wuchsen die zunachst nur vereinzelt zu beobachtenden Hexenverfolgungen zu einer entsetzlichen Prozesswelle an, die Zuge von Massenhysterie aufweisen. Gleichzeitig schwoll die Literatur zum Hexereiverbrechen stark an. Die vorliegende Abhandlung untersucht die Entwicklung der rechtshistorischen Grundlagen des "crimen magiae" in diesem Zeitraum. Exemplarisch werden die Schriften von Daneau, Bodin, Ewich, Binsfeld, Loos, Graminaeus, Remy, Praetorius, Delrio, Boguet und Guazzo behandelt, wobei die jeweiligen Tatbestandsmerkmale des Deliktes und deren Herleitungen den Schwerpunkt der Darstellung bilden."

「Nielsen BookData」 より

関連文献: 1件中  1-1を表示

詳細情報

  • NII書誌ID(NCID)
    BA14226490
  • ISBN
    • 3631444532
  • 出版国コード
    gw
  • タイトル言語コード
    ger
  • 本文言語コード
    ger
  • 出版地
    Frankfurt a.M.
  • ページ数/冊数
    248 p.
  • 大きさ
    21 cm
  • 親書誌ID
ページトップへ