Aktionärsklagen im französischen und deutschen Recht unter Einbeziehung der neueren Rechtsentwicklung in Belgien : Überlegungen insbesondere zur actio pro socio im Aktienrecht

書誌事項

Aktionärsklagen im französischen und deutschen Recht unter Einbeziehung der neueren Rechtsentwicklung in Belgien : Überlegungen insbesondere zur actio pro socio im Aktienrecht

Marina Planck

(Europäische Hochschulschriften = Publications universitaires européennes = European university studies, Reihe 2 . Rechtswissenschaft ; Bd. 1729)

P. Lang, c1995

大学図書館所蔵 件 / 5

この図書・雑誌をさがす

注記

Thesis (doctoral) -- Universität zu Bonn, SS 1993

Bibliography: p. 243-255

内容説明・目次

内容説明

Die Rechtslage hinsichtlich der dem Aktionar zustehenden Klagerechte ist weitgehend ungeklart. Die Arbeit leistet einen Beitrag zur Diskussion um die Einzelklagebefugnisse des Aktionars. Zu diesem Zweck wird ein Blick auf das franzosische Recht geworfen. Dort sind Klagerechte der Aktionare schon seit langem anerkannt. Insbesondere wird das Institut der actio pro socio untersucht, welches sich in der deutschen konzernfreien Aktiengesellschaft bislang nicht etablieren konnte. Anhand der Vorgaben und Erfahrungen im franzosischen Recht wird ein Vorstoss zur Fortbildung des Aktienrechts unternommen. Die Autorin nimmt zu der Frage Stellung, ob das Minderheitenrecht der 147 AktG einem Einzelklagerecht zugunsten der Aktionare zur Durchsetzung der verbandsinternen Haftung weichen soll."

「Nielsen BookData」 より

関連文献: 1件中  1-1を表示

詳細情報

  • NII書誌ID(NCID)
    BA26464441
  • ISBN
    • 3631486219
  • 出版国コード
    gw
  • タイトル言語コード
    ger
  • 本文言語コード
    ger
  • 出版地
    Frankfurt am Main
  • ページ数/冊数
    xv, 260 p.
  • 大きさ
    21 cm
  • 親書誌ID
ページトップへ